Mit Escrima zur vermehrten Achtsamkeit

Präsenz

Sie erleben auf spielerische Art Ihre eigenen Grenzen und die Ihres Gegenübers

Sie steigern Ihre Achtsamkeit und lernen in der völligen Präsenz zu sein

Sie fördern Ihre Körperwahrnehmung

Escrima hat seinen Ursprung in der philippinischen Kampfkunst. In diesem Rahmen wird es therapeutisch umgesetzt und hilft beim Umgang mit Nähe und Distanz, sowie beim Erkennen der eigenen Grenzen und die seines Gegenübers.

Körperwahrnehmung

Die choreographische Schlagabfolgen mit Bambusstöcken lassen uns keine andere Wahl als im „Hier und Jetzt“, also in der völligen Präsenz zu sein.

Daher ist es ein sehr wirksames Tool im Bereich der Achtsamkeit. Der Fokus auf das Gegenüber und auf die einzelnen Abfolgen fordern höchste Konzentration und lassen keinen Raum für andere Gedanken.

Die Bewegungsabläufe sind fliessend und rund. Somit sind sie für Jedermann/-frau geeignet. Unabhängig des Alters oder der Fitness.

Datum und Kosten

Donnerstag, 19.00 – 20.00   10.01. / 24.01. / 07.02. / 21.02. / 07.03.2019
CHF 26.– pro Stunde

(Die Platzzahl ist beschränkt, um Anmeldung wird gebeten)

Pin It on Pinterest

Share This